Überspringen zu Hauptinhalt

Talent vs. Disziplin

Immer wieder bekomme ich von Schülern die Aussage zu hören: „Ich habe halt kein Talent für Musik bzw. dafür ein Instrument zu lernen!“

Grundsätzlich ist es natürlich richtig, daß man schneller vorwärts kommt, wenn man musikalisches Talent besitzt, um ein Instrument bzw. Gitarre zu lernen.
Andererseits kommt man früher oder später immer an den Punkt, an dem man nicht weiter kommt, wenn man nicht übt. So haben alle Gitarristen, die „richtig gut“ auf der Gitarre werden wollten und es dann auch geworden sind, in ihrem Leben eine Phase gehabt, in der sie sehr intensiv geübt haben. Intensiv bedeutet in diesem Fall: mehrere Stunden täglich.

Wenn man also ein Instrument lernen will, muß man ein gewisses Maß an Disziplin und Fleiß aufbringen, um seine Ziele zu erreichen. Das bedeutet nach Möglichkeit, täglich zu üben. Die Dauer des Übens richtet sich nach meinen Zielen: will ich ein paar Lieder begleiten können, genügt eine tägliche Übedauer von 30 Minuten. Will ich mehr erreichen, will ich Konzerte geben, muß ich natürlich mehr Zeit investieren.

Man kann über Kontinuität, Disziplin und Fleiß sehr viel erreichen.

Umgekehrt bedeutet das aber auch, daß selbst wenn jemand sehr viel Talent für das Gitarre lernen hat, wird er ohne eine gewisses Maß an Disziplin und Fleiß nicht vorwärts kommen.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

An den Anfang scrollen